Kino im Bahnhof

Der Filmtreff Kaltern hat endlich ein eigenes Kino. 18 Jahre nach seiner Gründung und 13 Jahre nachdem die Idee vom eigenen Kino geboren wurde, ist der Traum nun Wirklichkeit. Eine lange Zeit des Verhandelns, Planens, Organisierens, Bauens und Einrichtens liegt hinter uns.
Im ehemaligen Bahnhof der Überetscher Bahn weht nun ein frischer Wind. Das sorgfältig restaurierte und den neuen Bedürfnissen angepasste Gebäude aus dem 19. Jahrhundert verfügt jetzt über einen komfortablen Kinosaal samt der notwendigen Strukturen. Modernste Kinotechnik in einem historischen Ambiente ergibt eine reizvolle Mischung und bildet zusammen eine gute Basis für große Kino-Erlebnisse. Zudem sind Kino und Bahnhof seit jeher von zwei Gemeinsamkeiten geprägt. Beides sind Stätten der Begegnung, Orte des Aufbruchs – jetzt im Besonderen für den Filmtreff Kaltern.
Ab jetzt heißt es dort: „Film ab!“