Kinoprogramm

« Zurück zum Kinoprogramm

Regisseur zu Gast: Luis Walter

iCal Import

Donnerstag, 10. 11., Beginn: 20.30 Uhr

Wo die Zuckerlen auf den Bäumen wachsen – Tiroler im Urwald

Luis Walter-Filmproduktion 2009, 43 Min. Dokumentarfilm

Tirol 1918: Österreich/Ungarn wird aufgelöst, Tirol geteilt, in Nordtirol herrscht Arbeitslosigkeit, Südtirol leidet unter dem Faschismus. In dieser Situation kommt der Vorschlag von Andreas Thaler, dem österreichischen Minister für Landwirtschaft, nach Südamerika auszuwandern, gerade recht. Die „Zuckerlen auf den Bäumen“ haben sie zwar nicht vorgefunden, aber sie begannen zu roden, eine Landwirtschaft aufzubauen und nannten ihr neues Zuhause „Dreizehnlinden“. In Erinnerungen der Auswanderer wird diese schwere Zeit eindrucksvoll beschrieben. Und was ist aus „Dreizehnlinden“ geworden? Eine blühende Siedlung mit echten Tiroler Häusern, mit einer großen Kirche, mit Gärten und Anlagen, in denen man immer noch den typischen Tiroler Dialekt spricht.

Eine Bahn zur Dolomitenfront- eine Gleis für Fleims

Luis Walter-Filmproduktion 2010 , 40 Min. Dokumentarfilm

1867 wird die Eisenbahnlinie Verona – Brenner eröffnet. Das Fleims-und Fassatal im Welschtirol lebt hauptsächlich vom Holz, das Holz wird mit Pferdefuhrwerken bis Neumarkt und von hier über die Etsch nach dem Süden befördert wird. Die Fleimser denken an eine eigene Bahntrasse durch das Fleimstal mit Anschluss an Eisenbahnnetz im Tale. Doch erst nach Ausbruch des 1. Weltkrieges wird die Idee wieder aufgegriffen, weil österreicisch-ungarischen und die deutschen Truppen zum Kriegsschauplatz in den Dolomiten gebracht werden müssen. Was in 25 Jahren Friedenszeit nicht möglich war, setzt nun das k.u.k Österreich-Ungarische Militärkommando durch. Im Jänner 1916 wird mit dem Bau begonnen. Am Bau sind über 6000 Arbeiter beteiligt, davon 3000 Kriegsgefangene, meist Russen. Am 18. Jänner 1918 fährt der erste Personenzug in der Endstation in Predazzo ein. Nach Kriegsende und der Teilung Tirols übernehmen die Ferrovie dello Stato Italiano die Fleimstalbahn, die bis Anfang 1963 Auer mit Predazzo verbindet.

Top

Hinterlasse einen Kommentar