The Revenant – Der Rückkehrer

revenant_plakatFR, 05. 02.│20.30 Uhr

SA, 06. 02.│20.30 Uhr

SO, 07. 0.2.│17.30 Uhr

USA 2015, Alejandro González Iñárritu, 156 Min. Mit Tom Hardy, Leonardo DiCaprio, Domhnall Gleeson, Will Poulter, Paul Anderson u.a.

In der rauen, kargen Wildnis Nordamerikas Anfang des 19. Jahrhunderts verdingt sich Hugh Glass als Fallensteller. Eines Tages wird er bei dieser Arbeit jedoch von einem Bären angegriffen und schwer verletzt. Zwar sind mit John Fitzgerald und Jim Bridger zwei Menschen in seiner Nähe, die ihm helfen könnten, doch sie rauben ihn aus und lassen ihn zurück. Doch Glass überlebt wie durch ein Wunder, doch schwer beeinträchtigt durch die Verletzungen und ohne Ausrüstung, muss Glass alleine in der Wildnis überleben.

Familienfest

FamFest_RZ_A1_01.inddSA, 06. 02.│18.00 Uhr

SO, 07. 02.│20.30 Uhr

D 2015, Lars Kraume, 89 Min. Mit Günther Maria Halmer, Hannelore Elsner, Michaela May, Lars Eidinger, Jördis Triebel, Marc Hosemann u.a.

Zum 70. Geburtstag von Hannes Westhoff findet sich die Familie im herrschaftlichen Wohnsitz des Patriarchen zusammen. Anne, seine zweite Ehefrau, hat nicht nur die Söhne Max, Frederik und Gregor eingeladen, sondern auch deren Mutter, Hannes’ Ex-Frau Renate. Anne tut alles für eine entspannte Stimmung, kann aber nicht verhindern, dass die Familienmitglieder auch in den Tagen des Festes aufeinander losgehen. Ohne Rücksicht auf Verluste lassen sie gegenseitigen Sticheleien, Vorwürfen und Aversionen freien Lauf …

Dio esiste e vive a Bruxelles

dio_esiste_plakatGIO, 11 – 02│ore 20.30

LUX/F/B 2015, Jaco Van Dormael, 113 min. Con Catherine Deneuve, Benoît Poelvoorde, Yolande Moreau, Cyril Perrin, Pili Groyne. In italiano.

“Dio esiste e vive a Bruxelles. Appartamento tre camere con cucina e lavanderia, senza una porta di entrata e di uscita. Si é parlato molto di suo figlio, ma poco di sua figlia… sua figlia sono io”. Non é facile essere la figlia di Dio. Ea, undici anni, lo sa bene: suo Padre – é odioso e antipatico e passa le giornate a rendere miserabile l’esistenza degli uomini. E’ una situazione che non può andare avanti, ma come risolverla? Dopo l’ennesimo litigio, Ea scende tra gli uomini per scrivere un Nuovo Testamento …

Joy – Alles außer gewöhnlich

joy_plakatFR, 12. 02.│20.30 Uhr

SA, 13. 02.│18.00 Uhr

SO, 14. 02.│ 20.30 Uhr

USA 2015, David O. Russel, 124 Min. Mit Jennifer Lawrence, Robert De Niro, Bradley Cooper u.a.

Schon seit ihrer Kindheit lebt Joy Mangano in chaotischen Familienverhältnissen: ihre Mutter Terry verbringt ihre Zeit mit Fernsehen, ihr schon länger von der Mutter geschiedener Vater Rudy zieht in Joys Keller ein, wo außerdem bereits Joys Ex-Mann Tony lebt, von dem sie zwei Kinder hat. All der Trubel in ihren vier Wänden bestärkt die junge Frau nur noch mehr darin, sich selbst zu verwirklichen. So kommt sie eines Tages beim Putzen auf die Idee einen sich selbst auswringenden Wischmopp zu entwickeln …

Die Melodie des Meeres

melodie_meeres_plakat_kleinSA, 13. 02.│16.00 Uhr

SO, 14. 02.│ 16.00 Uhr

IR/DK/B/LUX/F 2015, Tomm Moore, 93 Min. Animationsfilm.

Der kleine Ben und seine Schwester Saoirse können in der magischen Muschel, die ihnen ihre verstorbene Mutter hinterlassen hat, das Meer rauschen hören. Als Bens Schwester der Muschel eine zauberhafte Melodie entlockt, tauchen die Kinder in ein Märchen ein: Denn Saoirse ist in Wirklichkeit ein Robbenmädchen, das an Land lebt. Die alte irische Sage erzählt von zwei Welten – dem Meer und dem Land – zwischen denen sich Saorise entscheiden muss.

Die Vorsehung

vorsehung_plakatSA, 13. 02.│20.30 Uhr

SO, 14. 02.│ 18.00 Uhr

USA 2015, Afonso Poyart, 102 Min. Mit Anthony Hopkins, Jeffrey Dean Morgan, Abbie Cornish u.a.

Eine Serie von bizarren Morden hält den FBI-Veteranen Joe Merriwether und seine ambitionierte Partnerin Katherine Cowles auf Trab. Am Ende ihrer Weisheit angekommen, bitten sie den einsiedlerischen Psychoanalytiker Dr. Clancy um Hilfe und hoffen, dessen intuitive Kräfte für sich nutzen zu können. Clancys aufrüttelnde Visionen führen zwar auf die Spur des Serienkillers, doch er muss einsehen, dass all seine übernatürlichen Begabungen kaum ausreichen, um den Mörder zu stoppen. Denn dieser hat eine tödliche Mission.

Mademoiselle Hanna und die Kunst Nein zu sagen

mademoiselle_hanna_plakatFR, 19.02.│20.30 Uhr

SA, 20. 02.│18.00 Uhr

SO, 21. 02.│ 20.30 Uhr

F 2015, Baya Kasmi, 100 Min. Mit Vimala Pons, Mehdi Djaadi, Agnès Jaoui, Ramzy Bedia u.a.

Hanna und ihr Bruder Hakim leben in Paris und haben ein Problem: Sie können niemandem etwas abschlagen. Weil sie stets höflich und freundlich auftreten wollen, kommt ihnen ein „Nein“ einfach nicht über die Lippen. Das macht die 30-jährige, aufgeschlossene Hanna und den streng dem islamischen Glauben verhafteten Hakim zwar zu äußerst umgänglichen Menschen, bringt jedoch auch zahlreiche Probleme. Besonders als Hanna, die in einer Personalabteilung arbeitet, mal wieder Angestellte entlassen soll.

Ära Durnwalder – Der Abschied

Ära Durnwalder_Jagd_01SA, 20. 02.│15.00 Uhr

In Zusammenarbeit mit der Gemeinde Kaltern, Referat für Soziales

I 2015, Karl Prossliner, 68 Min. Mit Luis Durnwalder. Dokumentarfilm.

Der bayerische Filmemacher und Künstler Herbert Achternbusch hat einmal gesagt: „Dieses Land (Bayern) macht mich fertig, und ich werde solange dableiben, bis man es dem Land ansieht“. Luis Durnwalder war 25 Jahre Landeshauptmann, und man sieht es dem Land an, dass er da gewesen ist.
Die Dreharbeiten zum Film haben am Tag der Nominierung seines Nachfolgers im Mai 2013 begonnen. Der Film begleitet Durnwalder bis zum Ende seiner Amtszeit und bis zur letzten Fahrt nach Hause – in seinem Dienstwagen.

The Hateful 8

HF8.PL_A3_WEISS_RZ.inddSA, 20. 02.│20.30 Uhr

SO, 21. 02.│ 17.00 Uhr

USA 2015, Quentin Tarantino, 168 Min. Mit Samuel L. Jackson, Kurt Russell, Jennifer Jason Leigh, Michael Madson, Tim Roth u.a.

Irgendwo im verschneiten Wyoming: Eine Postkutsche kämpft sich durch die Landschaft. An Bord sind der Kopfgeldjäger John Ruth, seine Gefangene Daisy Domergue und zwei neu zugestiegene Passagiere: der Ex-Soldat und nun auch als Kopfgeldjäger tätige Marquis Warren sowie Chris Mannix, der neue Sheriff von Red Rock. Aufgrund eines heftigen Schneesturms sind sie jedoch dazu gezwungen, in einer Hütte Zuflucht zu suchen. Dort haben aber noch weitere Personen vor dem Wetter Zuflucht Schutz gesucht, was schnell zu Spannungen führt …